Andy Claus

Mit 22 zum ersten Mal von einem Freund mit in die Kölner Schwulenszene genommen, fühlte ich mich dort zu Hause. Ich fand Freunde, Gegner und Geschichten. Als ich zu schreiben begann, gab es nur ein Thema. Ich wollte über schwule Männer schreiben - gegen alle Widerstände, gegen das Vorurteil, dass Frauen nicht über Schwule schreiben können. Die schwule Welt wurde zu meiner Welt.

Über mich

Andy Claus

Ich wurde in Siegburg geboren, das ist nahe Köln, also am Puls der schwulen Welt. Damals hatte ich natürlich noch kei­ne Ahnung von der Bedeutung dieser Tatsache ;o)

Heute wohne ich immer noch am Rhein. Seit ich mit 22 zum ersten Mal von einem Freund mit in die Kölner Schwulen­sze­ne genommen wurde, fühlte ich mich dort zu Hause. Ich fand Freunde, Gegner und Geschichten.

Als ich dann zu schreiben begann, gab es nur ein Thema. Schwule Männer - gegen alle Widerstände (wobei viele schon vergessen haben, dass in den Achtzigern die Akzeptanz noch nicht so weit gediehen war wie heute).



So machte ich die ersten Schritte in die Schriftstellerei auf einer alten, klapprigen Reiseschreibmaschine. Fern der Speichermöglichkeiten moderner PCs ging mir sogar mal einer von 6 Romanen verloren. Trotzdem schrieb ich unermüdlich, obwohl mir kein Erfolg zuteil wurde. Die ablehnenden Formschreiben der Verlage kennt wohl jeder angehende Autor.

Zwischenzeitlich (10 Jahre) gab es andere Interessen, man muss nebenbei ja auch noch leben. Ich hatte mich damit abgefunden, zwar die "Schrift" zu "stellen", aber keinen Verlag zu finden. Irgendwann versuchte ich es über Internet trotzdem nochmal bei verschiedenen Verlagen und fand den Himmelstürmer. Muss ich sagen, dass die Freude groß war? ;o)

Ich lebe nicht in der oder für die Öffentlichkeit. Ich glaube, ich kann sagen, dass ich sozial sehr engagiert weder Blitzlichtgewitter noch Mikrofone suche.

Ich konzentriere mich auf meine Intension, das Schreiben. Und ich hab noch ziemlich viel vor ;o)


Publikationen

Ich schreibe Romane mit Handlung, keine banalen Erotikstorys. Auch wenn verlagsbedingt attraktive Männer meine Cover zieren, darf der Leser sich auf ein Leseerlebnis freuen, bei dem der Sex zwar nicht außen vor bleibt, aber auch nicht die Hauptsache darstellt.
Narziss II - Zehn Jahre danach Narziss - verbrannte Erde Der 38. Sommer Albtraumprinzen STALKER - Du gehörst mir! Uwe Görke - Mein Leben mit HIV BEN - Der Fremdenlegionär Eric - Aus dem Leben eines Miststücks WARUM ICH - Das Coming-out des Kommissars Louis und Justin - Versprechen in der Dämmerung Kristallseele Die Qual der Bestie Tödliche Verführung Sascha - Das Ende der Unschuld Ulrich von Eichendorff Masken aus Glas Herbstgewitter

Projekte

  1. Die Qual der Bestie / Mystery Roman / Engelsdorfer Verlag / März 2005
  2. Skate! / Anthologie / Gmünder Verlag / März 2005
  3. Gay Universum II / Anthologie / Himmelstürmer Verlag / Oktober 2005
  4. Tödliche Verführung / Psychothriller / Himmelstürmer Verlag / Oktober 2005
  5. Louis & Justin - Versprechen in der Dämmerung / Roman / fertiggestellt / März 2006
  6. Jahrbuch Kreative Frauen / Anthologie / Engelsdorfer Verlag / Oktober 2005
  7. Luis & Justin / Roman / Himmelstürmer Verlag / März 2006
  8. Mitarbeit Anthologie Autorenfeder / Projekt: Autoren schreiben für schwerkranke Kinder /
  9. Veröffentlichung Autoren-Feder-Verlag / Februar 2006
  10. Kristallseele / Roman fertiggestellt / Oktober 2006
  11. Eine Kurzgeschichte bei "Art of Books Collection" / Gedankenkunst /
  12. Warum ich? Das Coming Out des Kommissars / Roman / Oktober 2006
  13. Warum ich? / Autorenfeder-Verlag / veröffentlichen / September 2007
  14. Veröffentlichung von zwei Kurzgeschichten bei Art of Mystery / Sommer 2007
  15. Eric - Aus dem Leben eines Miststücks / Roman / Himmelstürmer Verlag / fertigstellen / Mai 2007
  16. Eric - Aus dem Leben... / Roman / Himmelstürmer Verlag / Oktober 2007
  17. BEN / Roman / fertigstellen (Spin-off aus Eric - aus dem Leben eines Miststücks) /
  18. BEN / veröffentlichen / März 2008
  19. Uwe Görke, mein Leben mit HIV / Biographie / fertigstellen (www.uwegoerke.de) /
  20. Text an Uwe Görke / abgegeben / 21. Februar 2008
  21. Uwe Görke / Biographie / Himmelstürmer Verlag / veröffentlichen /
  22. STALKER - Du gehörst mir / Roman beendet / 20. Februar 2009
  23. STALKER - Du gehörst mir / Himmelstürmer Verlag / veröffentlicht / April 2009
  24. Arbeitstitel: Liebe ist ... Ansichtssache /
  • Die Regenbogeninsel/ Sozialthriller/ fertigstellen
  • Der Präparator/ Psychothriller/ Tödliche Verführung 2/ fertigstellen
  • Hinter dem Spiegel/ Gay Horror Anthologie/ mit Baphomet Marduk zusammen fertigstellen

# = zurückgestellt

In Planung:

  1. Der Psychopath/ Psycho Thriller/ Veröffentlichung in USA und GB/

News

15. Oktober 2007

Mein Roman „WARUM ICH – Das Coming Out des Kommissars“ ist im Handel erhältlich



14. Oktober 2007

Frankfurter Buchmesse 2007
10.10.2007 – 14.10.2007

achim_andyMein Hamburger Verleger Achim Albers & ich



5. Oktober 2007

Mein Roman „Eric – Aus dem Leben eines Miststücks“ ist im Handel erhältlich



1. März 2006

Ausgestattet mit all meinen Büchern:

p4264537
Buchhandlung Otto Riscop Nachf.
Inhaber: Patrick Nonn
Hauptstrasse 378
53639 Königswinter
Tel. 02223 – 24174

(auch sonst überall im Buchhandel zu erhalten *smile*)




Meine Mastelei

masteln = mal-basteln So nenne ich meine eigentümliche Art, verschiedene Materialien mit Leinwand und Farbe zu kombinieren. Manchmal genügt mir allerdings auch nur Farbe ;o)
das_ziel parallel_galaxien spiegelwelten der_daemon_in_dir du_bist_nicht_allein bis_zur_bitteren_neige der_weg_hinaus danach2 lebensstrasse rache ursprung zukunft misstrauen

Lesermails

Hier stelle ich eine Auswahl der Lesermails ein, auf die ich sehr stolz bin. Es ist schön, ein solches, persönliches Feedback zu bekommen. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal dafür bedanken.

Liebe Andy, ich will Ihnen einfach mal danken, für die Bücher die sie geschrieben haben. Danken, für die Gefühle die sie einem vermitteln. Für den Schmerz, die Trauer, die Freude und dieses starke Gefühl das ich empfinde wenn ich Ihre Bücher lese. Weiterlesen


Hallo, Ja, auch in den Niederlanden werden ihre Bücher gelesen und da ich schon fasst alle Bänder in Besitz habe, freue ich mich jedesmal auf eine neue Ausgabe. Weiterlesen


Hallo Andy, ich habe gestern das Buch "Eric, aus dem Leben eines Miststücks", beendet und ich muss sagen,wie die Bücher davor hat es mir sehr gut gefallen. Weiterlesen


Hallo Andy, nun, nachdem ich die letzen Wörter Deines großartigen Romans gelesen, mich in den armen meiner Mutter hemmungslos ausgeweint und mein mit Tränen überflutetes Gesicht getrocket habe, sehe ich mich in der Lage, Dir für diese ehrliche Geschichte zu danken. Weiterlesen


Hallo, Frau Claus, ich habe gerade den letzten Band ihres Vierteilers "Masken aus Glas", "Sascha - das Ende der Unschuld", " Herbstgewitter", und "Ulrich von Eichendorff" gelesen und ich war vom ersten bis zum letzten Band gefangen in Ihren Geschichten. Weiterlesen


Hallo Andy, ich hatte endlich seit langem mal wieder Zeit zu lesen, soeben habe ich Louis und Justin zu Ende gebracht. Mann (oder Frau) .... die letzten Kapitel waren ja sowas von aufregend. Weiterlesen


Lieber Andy, Deine Romane Masken aus Glas, Herbstgewitter, Sascha - Ende der Unschuld sowie Ulrich von Eichendorff habe ich regelrecht verschlungen. Weiterlesen


hallöchen aus dem schönen berlin, erstmal. ich habe es nach fast einem jahr wieder mal geschafft das vorhaben ind die tat um zu setzen, mir ein buch von dir zu kaufen. und ich muss ehrlich sagen, es war eine sehr gute entscheidung und ich bereue es überhaupt nicht. Weiterlesen


Hallo Andy ! Ich habe das Bedürfnis Ihnen heute zu schreiben und mich bei Ihnen bedanken für das fesselnde Buch "Masken aus Glas". Mich hat noch kein Buch so berührt und gefesselt. Weiterlesen


Guten Morgen :-) Mit Begeisterung habe ich Ihr Buch "Masken aus Glas" verschlungen. Eine wirklich großartige Coming-Out Geschichte, die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte! Weiterlesen


Hallo Andy, Anfang vergangener Woche bestellte ich mir bei amazon.de Ihren Roman „Sascha - das Ende der Unschuld". Bereits nachdem ich die ersten zehn Seiten gelesen hatte war mir klar, dass ich die nächsten Tage ohne frische Luft verbringen musste, um den Roman zu „verschlingen". Weiterlesen


Hallo Andy, ich habe „Masken aus Glas" gelesen und bin jetzt ungefähr bei der Hälfte von „Herbstgewitter angekommen. Weiterlesen


Hallo Andy, nun hab ich endlich die Zeit gefunden dir einiges zur "Bestie" zu schreiben. Ich werde vermeiden es mit "dem Psychopathen" zu vergleichen, denn ich bin der Meinung, man kann diese beiden Romane nicht miteinander vergleichen !!! Weiterlesen



Heimat

Ich lebe am Rhein zwischen Burgen und Sagen. Manchmal besucht uns der Fluss in unserem Haus, meist dann, wenn es zu heftig regnet oder die Schneeschmelze den guten, alten Vater Rhein aus seinem Bett treibt. Es ist aber nicht nur meine Heimat, sondern auch die der Sagengestalt Siegfried und dem Drachen Fafnir ;o)
rheinfels bruecke_remagen niederwald liebenstein maeuseturm abendrot ehrenbreitstein rhein1 burg_maus drachenfels rhein

Dein Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Nachricht

M-Account Data
Dieter David Reiche

Haus Asgard
Germany

ac_promotion@mad-wirtschaftsdienste.de

E-Mail an mich

Für Autogrammwünsche genügt eine
Email mit der Empängeradresse an mich ;o)



Copyright 2016 andy-claus.de